Zur Strippenstrolch-Homepage

Forum Strippenstrolch

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
Matthias

E-Mail

04.11.2006, 23:08
 

AC Stromzange - Messen DC wie ?

Hallo,

habe folgendes Problem: Habe AC Stromzange und muss aber an das Messsystem mit DC rein zum Messen.
Habe keine Stromzange gefunden die alle Kriterien die ich benötige erfüllt bzw eine die es bis auf eines tut. (AC). Soll auch AC Strom messen aber in DC Spannung umwandeln und darf sich auch nicht ausschalten (Stand by).
Stromzange 0-200mV AC - Messsystem 0 - 5 V DC.
Mit Gleichrichten habe ich es schon versucht aber es steigt die Spannung an und es kommt extreme mischspannung raus. Ja ja ein Kondenser rein hmm dann werden nur die Spannungsänderungen nicht mehr erfasst.
Also ein Problem das immer grösser wird.
Wäre dankbar wenn jemand einige Tipps hätte z.B. aus 100mV AC gleich 100mV DC zu machen.
Ich werde es auch weiter versuchen. Falls ich was gefunden habe, werde ich es hier reinschreiben.

Gruss M.

Posti(R)

05.11.2006, 18:40

@ Matthias

AC Stromzange - Messen DC wie ?

Hi

Laut Wikipedia laufen DC-Stromsensoren über einen Hall-Sensor (und etwas Elektronik), allerdings soll man damit auch AC messen können.
Bei den normalen Zangen-Amperemetern wird das Trafo-Prinzip genutzt, was eben keine Gleichstrommessungen zulässt.
Bin selber gerade am \'Strommessen\', vll helfen Dir auch OpAmp\'s.
Bzw, muß die Messung ohne Eingriff in die Schaltung erfolgen?
Da würde nur ein Hallsensor bleiben *denk*, wenn Du aber an Leiterbahnen dran kommst und ggf. einen Shunt einfügen kannst, könntest Du die Shunt-Spannung weiter verarbeiten.
Gleichgerichtet und mit kleinen Kondensatoren gesiebt mit Entladewiderstand dürften auch Änderungen schnell erfasst werden können.
Wichtig ist hierbei, daß Du durch die Gleichrichtung eine höhere Spannung hinterm Gleichrichter bekommst, als effektiv im AC-Bereich rein kam.

MfG
Posti

Matthias

E-Mail

05.11.2006, 19:10

@ Posti

AC Stromzange - Messen DC wie ?

Hallo

Hmm schein wohl doch ein ernstes Problem zu geben.
Es sollen über längere Zeiträume strommessungen in einem Hauptverteiler gemessen werden. (Drehstrom. Also 3 Phasen). Kurzmessungen ergaben Plus Minus 40 - 120 A Wechselstrom pro Phase. Das ganze soll in einer vorhandenen PC-Messanlage gemessen werden. Die allerdings nur Gleichspannungen erlaubt. Das ist der ganze Hintergrund. Wenn einige Volt bzw mV mehr rauskommen könnte man dies vielleicht wieder verkleinern (Spannungsteiler oder so). Grenze liegt bei 5 Volt.

Aber diese OpAmpŽs schaue ich mir mal an. In diese Richtung hatte ich mal gedacht. Es wird doch irgendwie möglich sein ohne grössere Verluste bzw Gewinne aus AC --- DC zu machen. Ist ja nur zu Messzwecken ohne belastung.

In der elektronik kenne ich mich schon relativ gut aus. Aber trotzdem bin ich kein Profi.
Werde mal eine Gleichrichterschaltung mit div. versch. Kondensatoren versuchen.

Danke schon mal
Kleine Tipps helfen auch schon weiter.

kalledom(R)

06.11.2006, 00:31

@ Matthias

AC Stromzange - Messen DC wie ?

Hallo Matthias,
bau Dir mit einem Operations-Verstärker (OpAmp) einen Spitzenwert-Gleichrichter auf, bei dem Du mit dem Verstärkungsfaktor bestimmst, was \'hinten\' an Gleichspannung raus kommt. Google mal mit den Begriffen \"spitzenwertgleichrichter\" oder \"effektivwertgleichrichter\" und such Dir das Passende raus. Achte darauf, daß der OpAmp asymmetrisch nur mit +5V und nicht mit +5V/-5V versorgt wird.
Alternativ kannst Du nach dem Spitzenwert-Gleichrichter mit einem weiteren OpAmp die Verstärkung bestimmen und zusätzlich einen Filter für Störspitzen einfügen.
Wenn Du einen Rail-To-Rail-OpAmp verwendest und den mit 5,1...5,2V versorgst, kommen nur maximal 5V am Ausgang raus. Ich vermute, Du gehst damit in einen ADW-Eingang eines µC rein.

Matthias

E-Mail

06.11.2006, 17:06

@ kalledom

AC Stromzange - Messen DC wie ?

Hallo

Danke für die Tipps.
Ich denke auch in richtung Operations-Verstärker. Habe mir mal ne Schaltung rausgesucht und werde diese dann mal testen. Mal alle Daumen drücken:-)
Genau es sind A/D Wandlereingänge.
Melde mich dann wieder wenn es Funktioniert oder auch nicht.

Gruss Matthias

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Reihenfolge
6120 Postings in 815 Threads, 5 registrierte User, 17 User online (0 reg., 17 Gäste)
Forum Strippenstrolch | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum